Sozial- & Innenpolitik






Red.File Frieden! Europa &Mondialisation Wirtschaft & Wertschöpfung
Sozial- & Innenpolitik Marxistische Kritik Arbeit & Umwelt Termine / Links / Impressum

Aus der FRANKFURTER RUNDSCHAU:
29.09.2020

Das sind die neuen Corona-Regeln: In entscheidenden Punkten gibt es nur Empfehlungen
Als Reaktion auf die steigenden Corona-Infektionszahlen haben Bund und Länder neue Beschränkungen vereinbart. Ein neuer Lockdown soll dadurch verhindert werden.


-bitte hier klicken!-



Aus: ZEIT-ONLINE
28.09.2020

Bund will Feiern in privaten Räumen auf 25 Personen beschränken


-bitte hier klicken!-



Aus OXI - WIRTSCHAFT ANDERS DENKEN:
Von Barbara Thiessen, Karin Jurczyk und Maria S. Rerrich, 01.09.2020, verlinkt am 29.9.2020

Großputz! Care nach Corona neu gestalten
Die Auswirkungen der Corona-Krise im Care-Bereich sind nicht überraschend. Ein Positionspapier zur Care-Krise aus Deutschland, Österreich, Schweiz


-bitte hier klicken!-



Aus der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG:
Von Viktoria Großmann, Karin Janker, Madrid, Cathrin Kahlweit, Wien, und Nadia Pantel, Paris, 24.09.2020

Europas Risikogebiete:
Die Rückkehr des Virus


-bitte hier klicken!-



Aus: ZEIT-ONLINE
Von Alexander Krex und Paul Blickle, 8.Juli 2020, aktualisiert am 24.September 2020

Wo Urlaub derzeit möglich ist
Welche europäischen Länder und Regionen kann man ohne Einschränkungen bereisen – und welche sind Risikogebiete? Unsere interaktive Karte schafft einen Überblick.


-bitte hier klicken!-



Kommentar von Red.File, 19.09.2020: Wenn dass so ist, muss aber auch die Praxis dringend überdacht werden, dass das deutsche Auswärtige Amt ab einer bestimmten Infektionszahl, Städte oder Regionen zu Risikogebieten erklärt. Ein Risikogebiet, das diesen Namen verdient, kann doch erst vorliegen, wenn die Zahl der Neuerkrankten so hoch ist, dass bei längerem Fortbestehen dieser Tendenz zu befürchten stünde, dass die Corona-Kranken dort nicht mehr adäquat ärztlich versorgt werden könnten.

Auffällig an der Debatte über Corona in Presse und übriger Öffentlichkeit ist ohnehin, dass nur über die "Corona-Infizierten", sehr selten aber über die "Corona-Kranken" gesprochen wird. Warum eigentlich? Ist Corona etwa nicht nur eine Atemwegserkrankung, sondern auch eine Hirnerkrankung, so dass der Gebrauch gesunden Menschenverstandes dermaßen verpönt ist?



Aus der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG:
Kommentar von Werner Bartens, 17.09.2020

Anstieg ins Ungewisse
Die Zunahme der Zahl der Neuinfektionen in Deutschland muss nicht zwingend ein Alarmzeichen sein. Das Leben mit dem Virus stellt sich inzwischen anders dar als im Frühjahr.


-bitte hier klicken!-



Kommentar von Red.File, 16.09.2020: Man kann von Seehofer halten, was man will, immerhin hat er nun mal 1500 Flüchtlinge in trockene Tücher gebracht. Zu Viele? Zu wenige? Ja, aber sind denn die Einlassungen der Opposition, egal ob Linke, Grüne oder FDP und AfD sehr viel hilfreicher als die Regierungspolitik? - Das darf wohl getrost bezweifelt werden...


Aus der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG:
Von Constanze von Bullion, 16.09.2020

Minister für "Humanität und Ordnung"
Für Innenminister Horst Seehofer ist die Aufnahme von weiteren 1553 Flüchtlingen eine "humane Entscheidung". Im Bundestag wird er von links und rechts attackiert.


-bitte hier klicken!-



Aus der FRANKFURTER RUNDSCHAU:
von Ines Alberti, 09.09.2020

Westeuropa:
Zweite Corona-Welle in Frankreich: Zahl der Neuinfektionen steigt deutlich


-bitte hier klicken!-



Aus der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG:
09.09.2020

Coronavirus-Newsblog für Bayern:
Zwei Tage nach den Ferien: Grundschule in Baldham wegen Corona geschlossen


-bitte hier klicken!-



Aus der FRANKFURTER RUNDSCHAU:
von Lukas Rogalla und Katja Thorwarth, 09.09.2020

Flüchtlingslager Moria ausgebrannt: Seehofer stellt sich bei Aufnahme von Geflüchteten quer
Das berüchtigte Flüchtlingscamp Moria brennt fast vollständig ab. Bundesinnenminister Seehofer bietet Griechenland zwar Hilfe an, ist aber weiter gegen die Aufnahme der Geflüchteten.


-bitte hier klicken!-



Aus NZZ - NEUE ZÜRCHER ZEITUNG:
Hansueli Schöchli, 04.09.2020

Die schwedische Lockerheit trägt laut Studie nicht die Hauptschuld an den vielen Corona-Todesfällen


-bitte hier klicken!-



Aus: LIBÉRATION
Par Lilian Alemagna — 3 septembre 2020

Plan de relance : la précarité reléguée à l’arrière-plan
La gauche fustige la disparité des moyens alloués aux entreprises, qui vont bénéficier d’une baisse de 20 milliards d’euros d’impôts, et aux précaires, aidés à hauteur de 800 millions d’euros.


-bitte hier klicken!-



Kommentar von Red.File,02.09.2020: Ganz offensichtlich haben sich im öffentlichen Dienst Staaten im Staate gebildet, deren Angehörige entweder selbst Nazis sind oder mit brauner Gesinnung mehr oder weniger offen sympathisieren, oder es hat sich zumindest ein Technokratenklüngel ausgebildet, der Staat und Behörden nur noch als funktionierende Einheit sieht, und der sich von der Demokratie und den historischen Verpflichtungen, die die Bundesrepublik Deutschland wie jeder andere Staat nun einmal hat, längst verabschiedet hat.

Gegen diese Entwicklung muss entschieden eingeschritten werden. Ein Polizeipräsident, der gegen so eine Entwicklung nichts unternimmt, darf bestenfalls noch Falschparker aufschreiben, aber keinerlei Vorgesetztenfunktion mehr ausüben!



Aus: ZEIT-ONLINE
02.09.2020

Überlebende beschreibt Umgang der Polizei als traumatisierend
Kaum Kenntnisse jüdischer Traditionen, genervt von den Überlebenden, ein zweites Trauma: Eine Zeugin im Prozess zum Anschlag in Halle kritisiert die Arbeit der Polizei.


-bitte hier klicken!-



Aus der FRANKFURTER RUNDSCHAU:
vonTim Vincent Dicke, 28.08.2020

Streit um Maskenpflicht:
Merkel einigt sich mit Ländern auf neue Corona-Regeln: Ein Land schert bei Maskenpflicht aus


-bitte hier klicken!-