Red File





 
  



Herzlich Willkommen,

auf der Homepage für parlamentarische und ausserparlamentarische Politik aus libertär-sozialistischer Sicht!
Diskussionsbeiträge und Anmerkungen sind ausdrücklich erwünscht!

bitte an: redaktion@red-file.de    
             
   

Hinweis: Die veröffentlichen Texte spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion der Red.File-Homepage wider. Sie sollen Denkanstösse geben und der Meinungsbildung auf der Linken dienen. Insofern distanziert sich die Red.File-Redaktion von evtl. gesetzwidrigen Inhalten. Dies gilt für alle Unterseiten und auch für alle Links dieses Internetauftritts. Ebenfalls ist diese Seite keine Homepage der Partei DIE LINKE oder einer ihrer Unterstrukturen.



                        






























































































































































































































































































































































































































Red.File
       
Frieden                           
Europa & Mondialisation        
Wirtschaft & Wertschöpfung
               
Sozial- & Innenpolitik            
                     
marxistische kritik            
Arbeit & Umwelt                       
Termine



Kommentar von Red.File, 24.05.2016: Na also, Austria, geht doch!!!


Aus der FRANKFURTER RUNDSCHAU:
23. Mai 2016, von Peter Rutkowski

 
Österreich:
Van der Bellen setzt sich gegen Hofer durch


-bitte hier klicken!-


_______________________________________________________________________________________________

Aus der FRANKFURTER RUNDSCHAU:
23. Mai 2016, von Norbert Mappes-Niediek


Österreich:
Ein Sieg des letzten Aufgebots


-bitte hier klicken!-

_____________________________________________________________________________

Kommentar von Red.File, 24.05.2016: Ich fürchte, Freigeister haben es nicht nur im deutschen Bundestag
schwer, sondern auch in der Partei DIE LINKE. Hoffentlich macht diese Partei etwas aus der Zusammenarbeit mit dieser
hochintelligenten, starken und ambitionierten Frau. Es wäre der linken Politik (und Frau Domscheit-Berg selbst) sehr
zu wünschen dass diese nicht von drittklassigen Landesfürsten, pseudopolitischen Erbsenzählern und
AG-Popanzen mit Tunnelblick zu Tode gelangweilt wird.



Aus der FRANKFURTER RUNDSCHAU:

23. Mai 2016, von Markus Decker

 
Die Linke:
Seitenwechsel von Domscheit-Berg


-bitte hier klicken!-

_________________________________________________________________________________


Aus der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG:

15. Mai 2016, von Heinz-J. Bontrup:


Austeritätspolitik:
Nur ein Schuldenschnitt würde Griechenland helfen


-bitte hier klicken!-

______________________________________________________________________________

Aus dem NEUEN DEUTSCHLAND:

15.05.2016:


Linkspartei:
Europa hat sich gegenüber Türkei erpressbar gemacht

Immer mehr Rufe: Merkel muss sich gegenüber Türkei positionieren /
Seehofer sieht EU-Türkei-Abkommen als Ursache für Erstarken der AfD


-bitte hier klicken!-


______________________________________________________________________________________________

Aus der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG:
16. Mai 2016


Pop:
Die Achtzigerjahre sind schuld



-bitte hier klicken!-

____________________________________________________________________________

Aus der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG:
16. Mai 2016


Parteien:
SPD-Kanzlerkandidatur: Gabriel-Vorstoß wohl ohne Chance


-bitte hier klicken!-

____________________________________________________________________________

Kommentar von Red.File, 13.05.2016: Nachdem die SPD ja jetzt schon dabei ist, die 20%-Marke
nach unten zu knacken, wird sie aufgrund ihrer weiter folgenden Charakterlosigkeiten schon
mittefristig froh sein können und von "guten Wahlergebnissen" sprechen, solange diese noch
zweistellig sind.

Das ist die gerechte Strafe für Arbeiter- bzw. Klassenverrat. Ihr Untergang sei dieser Partei 
von ganzem Herzen gegönnt - sie kann dabei den blauroten Schrott aus Österreich gleich
mitnehmen! 



Aus der FRANKFURTER RUNDSCHAU:
13. Mai 2016, von Karl Doemens:


SPD:
TTIP entzweit die SPD


-bitte hier klicken!-

____________________________________________________________________________

Aus der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG:
4. Mai 2016


Interview mit Jeremy Adler:
EU-Türkei-Deal : "Dieses Tauschverfahren ist nichts
anderes als Menschenhandel"



-bitte hier klicken!-

____________________________________________________________________________

Aus dem NEUEN DEUTSCHLAND:
09.04.2016


»Nuit debout«:
Polizei geht gegen Sozialproteste vor
Zehntausende in vielen Städten Frankreichs auf der Straße / Auseinandersetzungen
mit der Polizei unter anderem in Paris, Rennes und Nantes


-bitte hier klicken!-

____________________________________________________________________________________

Kommentar von Red.File, 16.04.2016: nein, liebe SZ, ich verstehe nicht, was daran
"Wohlfühlinsel" sein soll, wenn man sich für die berechtigten Interessen von Flüchtlinge 
einsetzt, die ja auch aufgrund von Ursachen, die unsere Scheißpolitik mit geschaffen hat,
fliehen mussten (sei es der deutsche Rekordwaffenexport, unsere Unterstützung der 
US-Hegemonialpolitik, die den IS erst zu dem gemacht hat, was er heute ist, etc.).

Das Ruhekissen ist doch eher das deutsche Sesselfurzerlandia, welches sich hinter den
Sachzwängen einer Politik versteckt, die etabliert und scheinbar harmlos daherkommt,
aber letztlich große Teile der Welt unbewohnbar macht oder deren NAtionalstaaten auf den
Status ewiger Entwicklungsländer festnagelt.

Das ist das eigentliche Ruhekissen, aus dem allerdings deutlich erkennbar Blut heraustropft.


Aus der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG:
16. April 2016


Flüchtlingspolitik:
Linke, runter von der Wohlfühlinsel


-bitte hier klicken!-

_____________________________________________________________________________________

Aus der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG:
14. April 2016, 19:56 Uhr

 
Möglicher Prozess gegen früheren Drogerie-Unternehmer:
Anton Schlecker - ein schlechter Unternehmer


-bitte hier klicken!-


_________________________________________________________________________________________________

Aus der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG:
14. April 2016


Integrationsgesetz
Die Koalition lebt von der Hand in den Mund


-bitte hier klicken!-



__________________________________________________________________________________________________

Aus der FRANKFURTER RUNDSCHAU:
Von Andreas Förster, 07. April 2016:


Neonazi-Terror NSU -
Neue Spur führt zum Verfassungsschutz

 

-bitte hier klicken!-

___________________________________________________________________________________

Kommentar von Red.File, 07.04.2016: Nein, lieber geneigter Leser, "Panama" ist
nicht die Spitze des Eisberg eines globalisierten Kapitalismus, "Panama" zeigt
auch nicht die "menschlichen Abgründe" einzelner politisch und ökonomisch
handelnder Menschen, sondern "Panama" zeigt die Haupteigenschaft kapitalistischen
Wirtschaftens überhaupt.

Wie sieht das aus? Siehe hierzu den ersten Kommentar auf 
http://www.red-file.de/2.html


Aus der WORLD-SOCIALIST-WEB-SITE (WSWS.ORG):

Von Andre Damon, 6. April 2016 


Panama Papers verschärfen politische Krisen weltweit


-bitte hier klicken!-

_____________________________________________________________________________________________

Aus der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG:
3. April 2016

Panama Papers:
Geheimgeschäfte von Hunderten Politikern und Prominenten
in Steueroasen enthüllt



-bitte hier klicken!-

__________________________________________________________________________________

Aus dem NEUEN DEUTSCHLAND:
31.03.2016


Migrantenverbände fordern Einwanderungsgesetz
Toprak: Bundesregierung soll endlich »großen Wurf« wagen, statt »Flickwerk« vorzulegen /
Alle Forderungen an Einwanderer sollen gebündelt werden


-bitte hier klicken!-

____________________________________________________________________________________________________

Aus der WORLD-SOCIALIST-WEB-SITE (WSWS.ORG):
24. März 2016 


Die Terroranschläge von Brüssel


-bitte hier klicken!-

___________________________________________________________________________________

Aus dem NEUEN DEUTSCHLAND:
18.03.2016



EU verkauft Menschenrechte an die Türkei
Gipfel in Brüssel einigt sich mit Ankara auf ein Abkommen / Flüchtlingsrücknahme soll ab Sonntag starten /
Bereits 46.000 Menschen hängen in Griechenland fest / Auch Menschenrechtsbeauftragte der
Bundesregierung übt Kritik am Pakt


-bitte hier klicken!-



___________________________________________________________________________________________________